Gesund führen in Kleinbetrieben

Der Umgang miteinander prägt das Wohlbefinden von Beschäftigten und damit auch ihre Produktivität, Kreativität und vieles mehr. Wo ein wertschätzendes Miteinander gepflegt wird, stimmt auch das Klima. Das lässt sich beeinflussen. Führungskräfte sind gefordert, Motivation, Betriebsklima, Anwesenheit und Arbeitsfähigkeit zu verbessern. Sie sollen Stress reduzieren und Ressourcen aufbauen – angesichts der wachsenden Belastungsdichte keine leichte Aufgabe. Aber es gibt durchaus Möglichkeiten, die Führungskräfte bei diesen Anforderungen im Kitaalltag zu unterstützen und damit zu ihrer Entlastung und zur Gesundheitsförderung beizutragen.

Teilnehmerzahl

12

Dauer

2 Tage

9.00 – 17.00 Uhr

Ort

Großburschla

oder bei Ihnen

WICHTIG

Das Ziel der Veranstaltung liegt darin, Führungskräfte für das Thema Gesundheit zu sensibilisieren und sich ihrer Verantwortung für Mitarbeiter und sich selbst bewusst zu werden. Es geht darum präventive Maßnahmen zu ergreifen und nicht-krankheitsbedingte Abwesenheit zu reduzieren, und zwar indirekt über die Schaffung von mehr Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Hierbei handelt es sich um einen Prozess und nicht um ein Umschalte von heute auf morgen. Das Seminar soll Führungskräfte in die Lage versetzen den Einfluss ihres Führungsverhaltens auf ihre Mitarbeiter wahrzunehmen, Belastungen abzubauen (falls möglich!) und v.a. Ressourcen wie soziale Unterstützung aufzubauen. Es kann so – sowohl auf Seiten der Führungskräfte als auch auf Seiten ihrer Mitarbeiter/innen – beitragen zur Prävention stressbedingter Erkrankungen. Letztendliches Ziel ist die Erhaltung und Förderung der psychischen Gesundheit durch einen wertschätzenden Umgang miteinander und mit sich selber.

Eine aktuelle Studie belegt, dass z.B. Kita-Leitungen ihre eigene Gesundheit und die ihrer Mitarbeitenden positiv beeinflussen können. Es lohnt sich, sie auch in dieser Hinsicht für Ihre Führungsrolle zu qualifizieren.”

BGW – Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege 2020

Sie haben noch fragen?

Wir freuen uns auf Sie

  • 0172 4444 039
  • bgm@präventeam.de
  • Thüringen